NEWSROOM

When we're not spreading the news, we're making it

newsroom photo

Hootsuite in the news

  • 27. Januar 2022

    Hootsuite Helps Pave the Way Towards Tech Careers for Underrepresented Canadian Youth

    Hootsuite partners with NPower Canada to bring digital education to Canadians underrepresented in tech Vancouver, BC - January 27, 2022 - Hootsuite, the global leader in social media management, has partnered with NPower Canada, a non-profit workforce development initiative that equips underrepresented job seekers across Canada for in-demand tech careers, to bring digital education and curriculum to 1,100 NPower Canada program participants.  NPower Canada offers tech-training programs and IT certifications in Alberta, Ontario, and Nova Scotia for young adults 17-30 years old at no cost, and thanks in part to a partnership with Hootsuite, has expanded into British Columbia. Today, NPower Canada is holding its virtual graduation ceremony to celebrate the completion of its inaugural BC cohort where Hootsuite will award one graduate with the Above & Beyond Leader Award, a certificate of achievement that distinguishes a participant who has demonstrated leadership and has empowered themselves and their peers to grow and step up into the next generation of digital leaders and be neighbours and allies in their communities.  “As digitization and automation continue to occur at a rapid pace, NPower Canada aims to offer opportunities for our alumni to gain new skills and certifications to remain competitive in the job market,” said Andrew Reddin, Chief Operating Officer, NPower Canada. “Our partnership with Hootsuite provides new avenues for our alumni to gain crucial social media skills that will help them advance in their careers” As a founding corporate partner in BC, Hootsuite has offered three of its Hootsuite Academy courses as a supplemental learning offering alongside a monetary donation to empower NPower Canada alumnus to grow and develop into the next generation of digital leaders. Participants have been offered Platform Certification Course, Social Marketing Certification Course, and Advanced Social Advertising Certification Course training, as well as opportunities for mentorship from Hootsuite employees through 1:1 speed networking sessions.  “As a newcomer, I am grateful to NPower Canada for supporting me in finding my way back into a tech career after working in customer service roles since arriving in Canada,” said Kenneth Mati-ong, NPower Canada Graduate. “I am thankful to Hootsuite for recognizing me for the Above & Beyond Leader Award and providing Hootsuite Academy Licenses to NPower Canada graduates to help us gain in-demand skills and grow in our careers.” “We’re excited to celebrate the graduates who have worked hard to complete this program,” said Eva Taylor, Corporate Social Responsibility Director, Hootsuite. “At Hootsuite, we’re passionate about bridging the digital skills gap and believe that everyone should have the chance to learn, grow and have success in the tech industry. This partnership was a natural fit for us as we strive to provide equal opportunities for talented individuals to work in tech. We’re thrilled to have the opportunity to collaborate with NPower Canada and use the power of education to equip and shape the digital leaders of tomorrow.” Successful graduates from each program benefit from personal and professional development, job placement services, post-hire coaching and support, and access to corporate mentors and guest speakers through NPower Canada. 
  • Hootsuite Logo @2x
    1. Februar 2021

    OMR nutzt Hootsuite für sein Social-Media-Management

    Hamburg, 20. Januar 2021 – OMR, die größte Wissens- und Inspirations-Plattform für die Digital- und Marketingszene in Europa, vertraut ab sofort auf Hootsuite, den Marktführer für Social-Media-Management. OMR profitiert so von einer zielgruppen- und plattformgerechten Erstellung und Ausspielung von Inhalten sowie einem effizienten Content-Management. „Für uns ist es sehr wichtig, unseren Followern wertvollen und relevanten Content bereitzustellen. Hootsuite liefert uns hier den notwendigen Überblick, um sicherzugehen, dass jede Woche so informativ wie möglich gestaltet ist, und wir – falls nötig – unsere Inhalte optimieren können“, sagt Isabelle Meuth, Head of Digital Products & Marketing von OMR. „Mit Analytics können wir außerdem die verschiedenen Kanäle in einen direkten Vergleich setzen, was uns dabei hilft, die Stimmung unserer Follower auf den einzelnen Plattformen zu tracken. So können wir langfristig genauer planen, welcher Content auf welchem Kanal gespielt wird.“
  • Hootsuite Logo @2x
    27. Januar 2021

    Digital 2021 Report: 1,3 Millionen neue Social-Media-Nutzer täglich

    Der Report zeigt den signifikanten Anstieg der Internet- und Social-Media-Nutzung in den letzten zwölf Monaten Hamburg/München, 27. Januar 2021 – Während viele Menschen weltweit 2020 größtenteils im Lockdown verbracht haben, ist die Zahl der Social-Media-Nutzer so schnell wie seit drei Jahren nicht mehr gestiegen. Das ergaben die Ergebnisse des „Digital 2021“ Jahresberichts von Hootsuite, dem Marktführer für Social-Media-Management, und We Are Social, der weltweit agierenden Social-Media-Kreativagentur. Aktuell gibt es weltweit rund 4,2 Milliarden Social Media User, was ein Wachstum von mehr als 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (490 Millionen neue User) bedeutet. Die Zahl der Social Media User entspricht damit nun mehr als 53 Prozent der Weltbevölkerung. Dabei verbringen die Menschen mit durchschnittlich zwei Stunden und 25 Minuten täglich jedoch noch genauso viel Zeit in den sozialen Netzwerken wie im Vorjahr. Facebook bleibt die meistgenutzte Plattform, dicht gefolgt von YouTube und WhatsApp. Facebook-eigene Apps machen vier der Top Fünf am häufigsten genutzten Plattformen weltweit aus. „Konsumenten interagieren zunehmend auf dieselbe Art und Weise mit Marken wie auch mit ihren Freunden und Familienmitgliedern – nämlich via Social und Messaging Apps“, sagt Tom Keiser, CEO von Hootsuite. „Die Pandemie hat diese Verlagerung nur noch beschleunigt, da nun auch Unternehmensnachzügler zur Online-Interaktion mit ihren Kunden übergehen.“ Der fast 300-seitige Bericht skizziert zudem die erweiterte Nutzung von Social Media, wobei 45 Prozent der User im Alter von 16 bis 64 Jahren in den sozialen Netzwerken nach Markeninformationen suchen, während 40 Prozent Social Media für berufliche Zwecke einsetzen. Ein wichtiger Aspekt für Marketer ist hier die wachsende Beliebtheit von Messaging-Plattformen: 91 Prozent der Internet-User im Alter von 16 bis 64 Jahren nutzen mittlerweile jeden Monat Chat-Apps. Messaging hat damit die Nutzung von Social-Media-Plattformen überholt und liegt nun mit 88 Prozent an zweiter Stelle. „Die globale Perspektive auf die Demografie und das Nutzungsverhalten auf diesen Plattformen unterstützt unsere Kunden dabei, ihre digitalen Strategien zu fokussieren und mit ihrer Zielgruppe auf relevante und authentische Weise in Kontakt zu treten“, fügt Keiser hinzu. Inzwischen hat sich die Gesamtzeit der Internetnutzung weltweit deutlich erhöht. Der durchschnittliche Internetnutzer verbringt nun fast sieben Stunden täglich online und das über alle Endgeräte hinweg. Das bedeutet, dass er mehr als zwei volle Tage einer Siebentagewoche im Internet unterwegs ist – im Vergleich zum Vorjahr ist hier ein Anstieg um 16 Minuten oder vier Prozent zu verzeichnen. Der Report „Digital 2021“ zeigt, dass es im Januar 2021 weltweit 4,66 Milliarden Internet-User gab – ein Anstieg um 316 Millionen (7,3 Prozent) im Vergleich zum Januar 2020. Nathan McDonald, Mitbegründer und Global Chief Executive von We Are Social, ergänzt: „Es ist keine Überraschung, dass wir binnen eines Jahres – als so viele Menschen weltweit im Lockdown waren – ein massives Wachstum der Social-Media- und Internetnutzung erlebt haben. Ein Großteil unseres Lebens spielt sich heute über die digitalen Kanäle ab, ob wir uns über die sozialen Medien vernetzen, per Smartphone einkaufen, Sprachassistenten nutzen oder Online-Games spielen. Die Pandemie hat diese bereits begonnene Verschiebung begünstigt, 2021 wird sich diese Entwicklung noch weiter fortsetzen. Für Marketer ist es also wichtiger denn je, zu verstehen, wie sie auf kulturell relevante Art und Weise mit ihrem Online-Publikum in Kontakt treten können.“ Weitere Trends des Digital 2021 Reports aus den Bereichen Social Media, Internet, Mobile und E-Commerce: Das Smartphone entwickelt sich zum Bildschirm Nummer eins und nimmt damit bei einem größeren Teil der Menschen mehr Zeit in Anspruch als klassisches Fernsehen. Aufstieg des E-Commerce: 77 Prozent der Internetnutzer im Alter von 16 bis 64 Jahren gaben an, jeden Monat online einzukaufen, wobei Lebensmittel und Körperpflegeprodukte zur am schnellsten wachsenden E-Commerce-Gruppe zählen. Silver Surfer: Diese Altersgruppe gehört zu den am schnellsten wachsenden Zielgruppensegmenten der wichtigsten sozialen Netzwerke. Die User-Gruppe über 50 Jahre wächst damit schneller als jede andere Altersgruppe auf Facebook und Snapchat. Gaming wird über alle Generationen hinweg immer beliebter: Mehr als 90 Prozent der Internetnutzer der Generation Z geben an, online zu spielen – verglichen mit 67 Prozent der 55- bis 64-Jährigen. Die komplette Studie „Digital 2021“ von Hootsuite und We Are Social in Englisch finden Sie hier https://www.hootsuite.com/de/ressourcen/digital-trends oder hier https://wearesocial.com/digital-2021
  • Hootsuite Logo @2x
    18. Januar 2021

    Hootsuite drückt den Pause-Button

    Der weltweit führende Anbieter von Social Media-Management-Lösungen führt ein neues Feature ein: Terminierte Posts lassen sich jetzt mit einem Klick aussetzen HAMBURG / VANCOUVER, BC, 29. Januar 2021 - Ein neues Feature von Hootsuite ermöglicht es Marken und Unternehmen, bereits vorgeplante Social Media-Posts auf zu pausieren und damit Raum für aktuelle Ereignisse zu schaffen. Die sozialen Medien drehen sich schnell – Marken, die mithalten und darauf reagieren können, sind im Vorteil. Wenn sich Trends ändern oder sich eine Krise abzeichnet, sind bereits geplante Posts möglicherweise nicht mehr angemessen. Mit der neuen Funktion "Suspend Scheduled Posts" (Geplante Posts aussetzen) von Hootsuite lässt sich die Veröffentlichung terminierter Social Media-Inhalte für eine beliebige Zeitspanne stoppen und zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen. „Es gibt Fälle, in denen Marken sich umorientieren und Platz für wichtige Botschaften schaffen müssen, die in den sozialen Netzwerken geteilt und gehört werden sollen. Aber es kann frustrieren, auf Content zu verzichten, der viel Arbeit bei der Kuratierung erfordert hat“, erklärt Amanda Wood, Social Media Marketing Manager bei Hootsuite. „Mit ‚Suspend Scheduled Posts‘ können wir den Beitrag einfach aussetzen und zu einem besseren Zeitpunkt neu terminieren.“ Mit mehr als einer halben Milliarde täglich aktiver Nutzer in den sozialen Netzwerken bietet sich Marken eine unwiderstehliche Gelegenheit, sich in den Mittelpunkt der Konversation zu stellen. Doch aus dem Social Media Trends Report 2021 von Hootsuite geht hervor, dass Schweigen Gold wert sein kann. In einer sich schnell verändernden globalen Landschaft müssen Marken ihren Platz in der Konversation finden. Intelligente Marken warten ab und hören erst einmal zu, um dann die Social Media-Konversation auf kreative Weise zu bereichern und so einen echten und greifbaren Wert zu bieten. „Die Funktionalität, Posts vorauszuplanen, hat die Social Media-Welt verändert. Aber 2020 hat uns gezeigt, dass ständig unvorhersehbare Dinge passieren – und wir müssen sicherstellen, dass wir uns mit unserem Publikum auf eine Weise verbinden, die kontinuierlich wertvoll und authentisch ist. Manchmal bedeutet das, zu wissen, wann man am besten gar nichts sagt“, führt Wood aus. Das Feature „Suspend Scheduled Posts“ (Geplante Posts aussetzen) ermöglicht es Hootsuite Benutzern ihre geplanten sozialen Posts jetzt ganz einfach mit einem Klick aussetzen. Die Vorteile: Schützen Sie die Reputation Ihrer Marke in Krisenzeiten und verschaffen Sie sich die Zeit, um entweder Nachrichten zu erstellen, die besser zu aktuellen Ereignissen passen, oder speichern Sie den Content einfach für einen anderen Zeitpunkt. Halten Sie performance-starken Content aktuell, um angesichts unerwarteter Ereignisse zu einem späteren Zeitpunkt eine bessere Leistung zu erzielen. Durch einfaches Klicken auf „Suspend“ werden alle vorausgeplanten Posts ausgesetzt, aber nicht gelöscht. Sie haben Zeit, den Inhalt zu überarbeiten, Änderungen vorzunehmen, zur Freigabe einzureichen und später zu veröffentlichen. Passen Sie sich schnell an zeitkritischen Situationen an, indem Sie geplante Posts im Hootsuite Kalender einfach aussetzen, neue Posts hinzufügen und sofort veröffentlichen. Das Feature „Suspend Scheduled Posts“ ist verfügbar für Twitter, Facebook, LinkedIn, Instagram, YouTube und Pinterest im Rahmen der Hootsuite-Tarife Team, Business und Enterprise.
  • Hootsuite Logo @2x
    6. Januar 2021

    Hootsuite übernimmt führende digitale Customer-Engagement-Plattform Sparkcentral

    Sparkcentral integriert innovativen Kundenservice in die Hootsuite-Plattform für eine einheitliche Customer Journey Hamburg, 15. Januar 2021 – Hootsuite, der Marktführer für Social-Media-Management, übernimmt Sparkcentral, einen der führenden SaaS-Anbieter, der die Zukunft des digitalen Customer Engagements durch 1:1-Messaging-Kanäle wie Instagram, Facebook Messenger, Twitter, WhatsApp, WeChat, SMS und Chat ermöglicht. Mit Sitz in Hasselt, Belgien, sowie New York bietet Sparkcentral eine der führenden SaaS-Plattformen für den digitalen Kundenservice mit einer umfassenden Integration in die Kerngeschäftssysteme kundenzentrierter Unternehmen. Sparkcentral zählt dabei führenden Marken wie Air Canada, Slack, JetBlue, AXA und Careem zu seinen Kunden. „Unsere Welt ist digital – soziale Netzwerke und Messaging-Dienste sind daher mehr und mehr die erste Wahl, wenn Menschen mit Marken und Unternehmen in Kontakt treten wollen“, sagt Tom Keiser, CEO von Hootsuite. „Bei unseren Kunden nahm die Nachfrage nach neuen Funktionen im Bereich Social Customer Care immer weiter zu, dementsprechend freuen wir uns, unser Angebot durch diese Akquisition nun zu erweitern.“ Die neueste Studie von Hootsuite hat ergeben, dass mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung mittlerweile in den sozialen Medien aktiv ist. Die globale Corona-Pandemie hat sich hier als Katalysator der digitalen Transformation erwiesen und zudem dazu geführt, dass der Kundenservice das traditionelle Marketing als Hauptfokus ablöst, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. „Marken und Unternehmen müssen ihre digitalen Fähigkeiten ausbauen, um sich mit ihren Kunden auf denjenigen sozialen und Messaging-Plattformen zu vernetzen, auf denen diese aktiv sind – und nicht umgekehrt. Dieses Customer Engagement muss sich zudem nahtlos in den Workflow der Marken und Unternehmen in allen relevanten Abteilungen integrieren. Dazu zählen Marketing, Vertrieb, Finanzen, der Kundensupport und einige mehr“, ergänzt Keiser. „Mit der Akquisition von Sparkcentral sind Unternehmen jeglicher Größe in der Lage, ein ganzheitliches, agiles und effektives Kundenerlebnis zu schaffen.“ Das Zentrum von Sparkcentral bildet die automatische Nachrichtenverteilungsplattform mit einer virtuellen Agent-Funktion für hocheffiziente Kundenservice-Prozesse, die die Kanalausrichtung und die Orchestrierung der Kommunikation zwischen Marketing, Kundendienstabteilungen und deren Stakeholdern optimiert. „Wir haben eine robuste Social-Customer-Care-Plattform entwickelt, um vielen der weltweit führenden Marken ein skalierbares SLA-basiertes Engagement in jeder Phase der Customer Journey zu ermöglichen – von Marketing und Vertrieb bis hin zu After Sales“, sagt Christoph Neut, ehemaliger CEO von Sparkcentral und nun Vice President Sales bei Hootsuite. „Gemeinsam werden unsere Technologien ihre disruptive Kraft freisetzen. Auf diese Weise unterstützen wir Unternehmen jeder Größe dabei, ihren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.“ Weitere Informationen unter: hootsuite.com/request-demo/sparkcentral
  • Hootsuite Logo @2x
    4. Januar 2021

    Hootsuite ernennt Melissa Murray Bailey zur SVP of Global Sales

    Als Teil des Führungsteams verantwortet Bailey alle Aspekte der globalen Sales-Strategie von Hootsuite Hamburg, 26. Januar 2021 – Hootsuite, der Marktführer für Social-Media-Management, ernennt Melissa Murray Bailey zur Senior Vice President Global Sales. Bailey, die in dieser Position die Sales-Teams weltweit – mit Schwerpunkt auf Wachstum, Customer Value und Kundenbindung – leiten wird, bringt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in den Bereichen Sales, Führung, internationales Business und Gewinnsteigerung mit. „Melissa ist eine einnehmende Führungspersönlichkeit mit einer klaren und strategischen Handlungsweise, die jede Tätigkeit mit einem großen Wachstumsfokus angeht. Sie ist daher die perfekte Besetzung, um unsere Sales-Teams weltweit zu leiten und die entsprechenden Strategien umzusetzen, während wir in die nächste Wachstumsphase eintreten“, sagt Tom Keiser, CEO von Hootsuite. „Zusätzlich zu ihrem beeindruckenden beruflichen Background teilt Melissa die Begeisterung und den Einsatz von Hootsuite für gemeinnützige Organisationen, die Kinder dabei unterstützen, ihr volles Potenzial zu entfalten.“ Zuvor war Bailey als Head of Sales for North America Talent Brand and Hiring Solutions bei LinkedIn tätig. Sie erzielte nachweisliche Erfolge bei der Skalierung von Unternehmen und der Leitung von Regionen wie APAC, Indien, LATAM, Nordamerika und Australien bei Branchenführern wie Universum Global, The Corporate Executive Board (jetzt Gartner) sowie Accenture. „Hootsuite hat gezeigt, dass sich das Unternehmen darauf konzentriert, seine Plattform durch Innovationen voranzubringen, und dabei stets den Kunden in den Mittelpunkt zu rücken. Das hat mir sehr gut gefallen, denn genauso gehe ich auch an meine Aufgaben heran“, ergänzt Melissa Murray Bailey, Global SVP of Sales bei Hootsuite. „Da Social Media zu einem entscheidenden Unternehmenstool geworden ist, um Produkte zu vermarkten, Kunden zu unterstützten und ihr Geschäft auszubauen, ist Hootsuite optimal für ein expansives Wachstum positioniert. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit Tom und dem Team die Beziehungen zu unseren Kunden zu vertiefen, denn gemeinsam können wir in Sachen Social Media sehr viel bewegen.“
  • world map

    We have amazing customers

    We have 4,000+ enterprise customers worldwide.
  • people stepping on buildings

    We are socially responsible

    Our social impact strategy focuses on positively impacting our employees, customers, neighbourhoods, communities, and our environment for the long term.
  • superwoman

    We’re the leader in social media management

    We’re trusted by more than 18 million customers and employees at more than 80% of the Fortune 1000.
  • the golden ticket

    We connect with the tools you use every day

    With more than 150 technology partners and integrated applications, our collaborative ecosystem helps boost the adoption and integration of social media across your organization.

Brand Assets and Logos

Visit our media portal for brand guidelines, logos, photography, and other brand assets.

View Brand Assets

Loved by our customers, partners, and employees

Here's a few awards we've picked up in the last few years:

  • forrester award image
    "Hootsuite leads the pack with its seller focus and scale."
  • G2 crowd award image
    Leader in the categories of: Brand Advocacy, Employee Advocacy, Social Media Suites, Social Media Management, Social Media Monitoring, Social Media Analytics
  • linkedIn award image
    Hootsuite was ranked #3 of the top 25 companies to work for in Canada.
  • adobe award image
    "The social data and insights that Hootsuite delivers are powerful, and help our joint customers achieve competitive advantage."